Liebersee

 

Sorte Nr. Bezeichnung Körnung Überwachung nach Bem.
Feine Gesteinskörnung (Sand)
10270 Mörtel- und Putzsand
0 - 2
(2)
10200 Elbsand < 7 % Feinanteil (0,25 mm) 0 - 2 (A) / (B) / (D) (1)
10230 Elbsand > 7 % Feinanteil (0,25 mm) 0 - 2 (A) / (C) / (D) (1)
10400 Elbsand 0 - 4
(2)

Grobe Gesteinskörnung (Kies) - enggestuft

30000 Elbkies 1 - 3
(2)
30300 Elbkies 2 - 8 (A) / (B) / (C) / (D) (1)
30200 Elbkies 2 - 4
(2)
30800 Elbkies 4 - 8 (A) / (B)  / (D) (2)
31700 Elbkies 8 - 16 (A) / (B)  / (D) (1)
31900 Elbkies 16 – 32 (A) / ((D) (1)
32000 Elbkies 32 - 63
(2)

Grobe Gesteinskörnung (Kies) - weitgestuft

30400 Elbkies 2 - 16
(2)
30500 Elbkies 2 - 32
(2)
31100 Elbkies 4 - 16
(2)
31300 Elbkies 4 - 32
(2)
31800 Elbkies 8 - 32
(2)

Korngemische (werksgem. Betonzuschlag)

20027

Elbkiessand

0 - 8
(2)
20100

Elbkiessand

0 - 16
(2)
20200

Elbkiessand

0 - 32
(2)
20500

Elbkiessand

0 - 63
(2)

Strassenbaumaterial

50600

Wandkies (Liebersee)

0 - x

20300

Mineralgemisch (Brechkorn)

0 - 45
(2)
50720

Schotterrasengemisch




90020 RC-Material 0 - 45

Korngemisch für Deutsche Bahn AG

20275

KG 1 (Brechkorn)

0 - 32
(1)
20315 KG 2 (Brechkorn) 0 - 45 (E) (1)

Sonstige Erzeugnisse

50825 Boden


50800 Kulturboden


50200 Schwemmsand


50815 Auelehm für Dichtung (kf<10-8 m/s)
(F) (3)
32110 Überkorn (auf Anfrage) 32 - 250

33005 Findlinge (auf Anfrage) > 250

Hinweise:

Für alle Lieferungen und Leistungen gelten die aktuellen Verkaufs- und Lieferbedingungen der Hülskens Liebersee GmbH & Co. KG.

Unsere Zahlungsbedingungen: Bezahlung innerhalb 14 Tagen netto lt. Rechnungsdatum

Mit (1) gekennzeichnete Erzeugnisse unterliegen der Fremdüberwachung des BAU-ZERT Ost e. V. aktuelle Prüfzeugnisse können eingesehen werden.

Mit (2) gekennzeichnete Erzeugnisse unterliegen der Eigenüberwachung.

Für mit (3) gekennzeichnete Erzeugnisse liegen Prüfberichte zu speziellen Normen vor.

 

 

Überwachungen liegen wie folgt vor:

(A)   EN 12620; (B)   EN 13043; (C)   EN 13139; (D) TL-Gestein StB 04; (E)   BN 918 062; (F)   DIN 18196 + DVWK-Richtlinie Flußdeiche